Fantie

Einreicher
Jung von Matt AG

Kunde
Bayerische Landesbank

 

Jurybegründung

Das ist Kundenbindung im wahrsten Sinne des Wortes - mit einer sehr hochwertigen und zielgruppenadäquaten Produktidee.

Die Aufgabe

Heutzutage sind Sportveranstaltungen gleichzeitig auch Business Treffen, von deren Einladungen sich die Top-Entscheider kaum noch retten können.
Um aus dieser Masse herauszustechen, hat die Bayerische Landesbank für ihre Einladung zum Spiel des FC Bayern Basketball eine noch nie da gewesene, innovative Idee entwickelt.

Die Idee

Der "Fantie" ist der weltweit erste Krawatten-Schal und das ideale Accessoire für
die high-profile Kunden der BayernLB, die es nach einem langen Büro-Tag nicht mehr schaffen, sich für das anstehende FCBB Spiel passend umzuziehen. Denn mit seinem einzigartigen Reißverschluss-System, wird die hochwertige Seidenkrawatte mit zwei blitzschnellen Handgriffen zu einem auffälligen Fanschal.
Während der Arbeit ergänzt der "Fantie" perfekt den Anzug, aber wenn das Spiel beginnt, verwandelt sie den eleganten Businessman in einen echten Bayern Fan.

Das Ergebnis

Zusammen mit VIP Tickets für ein Spiel des FC Bayern Basketball wurde der "Fantie"
an 400 high-profile Kunden der BayernLB geschickt. Die Reaktion war wie zu erwarten:
65% der erreichten Kunden kamen zum Spiel des FCBB in den Audi Dome.
Und noch viel wichtiger: Nahezu alle trugen ihren "Fantie". Darüber hinaus wurde der Krawattenschal zum perfekten Gesprächsöffner für die Meetings – und festigte so nicht nur die Kundenbeziehungen und Position der BayernLB als Sport-Sponsor, sondern unterstrich gleichzeitig auch die Innovationskraft der Bayerischen Landesbank.

Vote