Briefodruck - Gutes aus Thüringen

Einreicher
Stijlroyal

Kunde
Briefodruck Fülle KG

 

Jurybegründung

Eine sauber exekutierte Kampagne mit traditionellen, aber relevanten Dialogmaßnahmen, die zu hervorragenden Erfolgszahlen führt.

Die Aufgabe

Die ausschließlich auf Selfmailer spezialisierte Druckerei Briefodruck aus dem lauschigen Wünschendorf an der Elster im schönen Osten Thüringens hat schon vor Jahren etwas Entscheidendes erkannt und clever reagiert: Jeder, der einmal erlebt hat, wie nervenaufreibend und zeitraubend der Prozess von der Konzeption bis zur Postauflieferung eines komplett frei entwickelten Mailings sein kann, wird nicht mehr ohne den neuen Onlinekonfigurator auf briefodruck.de mit mehr als 80 verschiedenen Systemmailings leben wollen! Einfacher, schneller und günstiger geht’s nicht. Das und den entsprechenden Printkatalog sollte in kürzester Zeit jeder potenzielle Auftraggeber aus deutschen Agenturen und Unternehmen wissen.

Die Idee

Wer Postmailings verkauft, muss auch diesen Kanal als Kernmedium nutzen. Also entstand eine integrierte Dialogstrategie, die von März bis Dezember 2017 durch 5 strategisch terminierte Postversendungen an je ca. 40.000 Adressaten angetrieben wurde. Diese Mailings waren stets maximal personalisiert und gingen zum Teil sehr individuell auf die Adressaten ein, so z.B. durch das Eintreffen am jeweils ersten Tag nach den Sommerferien - natürlich mit dem Slogan "Ferjen rum un wiedor am maloochn?". So wie hier ist der gesamte ebenfalls von Stijlroyal, Wiesbaden, neu entwickelte Markenauftritt von einem sympathisch übersteigerten Selbstverständnis als Thüringer Direktmarketingspezialisten geprägt. Ganz nach dem Motto "Was Bayern, Berliner, Hanseaten und Schwaben können, können die Thüringer schon lange!". Dies drückt die für eine Druckerei ungewöhnlich unkomplizierte und freundschaftlich-partnerschaftliche Art des Unternehmens und seiner Mitarbeiter sehr passend aus.

Das Ergebnis

Schon nach Versand der ersten Mailingstufe wurde Briefodruck von einer dann nicht mehr abebbenden Flut von Lobesbekundungen überrascht. Von Kunden, von Exil-Ossis, von potenziellen Neukunden und von Agenturen, die allesamt die Qualität der Kreation und das sympathisch-freche Bekenntnis zur ostdeutschen Provenienz lobten. Das war ja schon mal toll. Auch die Auszeichnung im November 2017 durch das Branchenblatt Deutscher Drucker mit dem Druck&Medien Award 2017 als „Innovativster Online-Drucker des Jahres" machte Laune. Doch so richtig toll sind die im Dezember 2017 erhobenen Erfolgszahlen - je im Vergleich mit dem Vorjahr: 18,7 % Umsatzplus, 134% mehr Leads, 75% mehr Neukunden und 21,8% Conversion Rate Lead zu Kunde!