Jägermeister Goldbae Edition

Jägermeister Goldbae Edition

Einreicher: la red
Kunde: Mast-Jägermeister

Jurybegründung

Das Topthema Anfang 2019 war die Aufregung rund um Franck Ribery und sein goldenes 1200-Euro-Steak. Dieser "Moment of Now" wurde blitzschnell genutzt und neu inszeniert, dass massiv darüber gesprochen wurde, enormer Traffic entstand und das Thema langfristig auf den Kultstatus der Marke eingezahlt hat.

Die Aufgabe

Die Aufgabe war es, den überarbeiteten Online-Shop von Jägermeister bei allen Fans des Kräuterlikörs bekannt zu machen. Normalerweise hätten wir gemeinsam mit Jägermeister erst einen strategischen Gedanken entwickelt und darauf aufsetzend eine Online-Kampagne. Aber dann kam Franck Ribery – und hat unsere Planung ziemlich durcheinander geworfen. Denn dass der Hype rund um ein vergoldetes 1200-Euro-Steak eine kommunikative Großchance für die Marke Jägermeister und unsere Aufgabe ist, war allen Beteiligten schnell bewusst.
Die Herausforderung war es dann, auch genauso schnell zu reagieren und unsere Idee in die Tat umzusetzen. Denn Internet-Hypes sind schnell vorbei. Wer hier zu spät kommt, der produziert kein Gold, sondern nur noch Altmetall.

Die Idee

Das Topthema Anfang 2019 war die Aufregung rund um Franck Ribery und sein goldenes 1200-Euro-Steak. Wir haben diesen Hype aufgegriffen – und die Jägermeister Goldbae Edition angekündigt und umgesetzt. Mit echt vergoldeten 56 Flaschen, die nicht nur bei Sammlern und Fans große Aufmerksamkeit und Begehrlichkeit geweckt haben.
Die große Herausforderung dabei war: wir mussten nicht nur innerhalb der Agentur schnell denken und arbeiten. Sondern auch Jägermeister überzeugen, einfach mal von heute auf morgen mehr als 16 Unzen Gold einschmelzen zu lassen und einen völlig neuen und ungewissen Weg zu gehen, um einen Shop-Relaunch bekannt zu machen.
Zum Glück haben Kunde und Agentur hier einmal mehr nicht nur gleich gedacht – sondern auch Hand in Hand gearbeitet. Ohne dieses Vertrauen und diese gute und schnelle Zusammenarbeit unserer Teams, wäre eine solche Idee nicht zu realisieren.

Das Ergebnis

Die Aktion rund um die Goldbae Edition hat für einen Riesenhype in den Sozialen Medien gesorgt und mehr als 850.000 Menschen erreicht. Der Online-Shop hatte mit 74.000 Besuchern mehr als sechsmal so viele Besucher wie an normalen Tagen.   
Diese Zahlen zeigen schnell, dass die Aktion erfolgreich war. Warum diese Aktion so erfolgreich war ist aber so schwer zu erklären wie zu planen. Es geht um Entertainment – und darum, seine Zielgruppe zu kennen. Denn nur wenn man weiß, was die Jägermeister-Fans gut finden, kann man es ihnen auch liefern und seine kommunikativen Ziele erreichen.

Zurück