Herzstillstand

Herzstillstand

Kategorie 07 Community Building
Kunde: Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) - AöR

Herzstillstand

Jurybegründung

„Hier wird ganz Berlin zur Spender-Community: was für eine tolle Aktion, beeindruckend umgesetzt und mit 500.000 verteilten Organspender-Ausweisen hoffentlich auch richtig wirksam.“

Die Aufgabe

In Deutschland warten rund 9.000 Menschen auf eine Organspende. Und jeden Tag sterben zwei von ihnen, weil ihre Wartezeit zu lang wurde. Wir waren uns sicher: Unsere Liebe kann mehr! Deshalb wollten wir gemeinsam mit dem größten Transplantationszentrum Deutschlands – der Charité Berlin – und unserer Aktion „Herzstillstand“ etwas bewegen: die Herzen der Menschen.

Wie dann die BVG (die Berliner Verkehrsbetriebe) ihre Reichweite nutzen, um aus Kunden potenzielle Lebensretter zu machen?

Die Idee

Die BVG ist das Herz Berlins, sie ist der Puls, der die Stadt am Leben hält. Was also wäre, wenn dieses Herz plötzlich stillstehen würde? Und zwar für eine lebensrettenden Botschaft an alle Berliner*innen.

Am Weltherztag hielt die BVG für einen Moment inne. Um Punkt 8.00 Uhr unterbrachen die Busse, Trams und U-Bahnen der BVG ihren hektischen Alltag für eine Botschaft von Herzen. Die Organempfängerin Darlene richtete sich mit ihrem emotionalen Appell an ganz Berlin: „Fasst euch ein Herz und werdet Organspender*innen!“

Ein anschließender Online-Film, der unsere emotionale Aktion erklärte, sorge für zusätzliche Aufmerksamkeit.

Das Ergebnis

Unsere Aktion bewegte mehr als 500.000 Menschen dazu, sich einen Organspendeausweis aus unseren Bussen, Bahnen und Service-Centern zu greifen oder sich einen über unsere Website runterzuladen. Das bedeutet ein Ausweis für jede siebte Person in Berlin!

Mit unserer Aktion und dem anschließenden Online-Film sorgten wir dafür, dass aus einem Stillstand eine echte Bewegung wurde. Die Aktion wurde nicht nur zu einem Gesprächsthema in der Presse, sondern berührte Millionen von Menschen. So haben wir bewiesen, dass wir die Berliner*innen nicht nur von A nach B, sondern auch die Herzen der Menschen bewegen können. Dank unserer Aktion wurden aus Fahrgästen potentielle Lebensretter*innen! Mit Hilfe einer unserer Organspendeausweise kann jetzt jede*r von ihnen Hoffnung schenken und am Ende sogar potentiell Leben retten.

Zurück