Catapult Air – Im hohen Bogen nach Sylt.

Catapult Air – Im hohen Bogen nach Sylt.

Einreicher: Philipp und Keuntje
Kunde: Sylt Marketing

Jurybegründung

Catapult Air ist die erste Airline, die Menschen mit einem Katapult zuverlässiger nach Sylt bringt als die Bahn. Großartige Idee, die phantasievoll und endlich mal wieder mit Humor ein echtes Problem löst und nachweislich für eine hohe Resonanz sorgt.

Die Aufgabe

Die fast 100 Jahre alte eingleisige Bahnstrecke nach Sylt ist die unzuverlässigste Strecke Deutschlands. Zugausfälle und Verspätungen sind Alltag. Die zuständige Politik nimmt trotz jahrzehntelanger Proteste die Situation nicht ernst. Einheimische Sylter, Pendler und die Sylt Marketing GmbH brauchten eine aufmerksamkeitsstarke Aktion, die den Druck auf die Politik unübersehbar erhöht und die Petition für den zweigleisigen Bahnausbau unterstützt. Die Petition sollte nicht nur die Sylter und Pendler ansprechen, sondern auch alle Urlauber, von denen jährlich über eine Million auf die Insel wollen.

Die Idee

Wie erreicht man Politiker, die die Situation nicht ernst nehmen? Indem man sie auch nicht ernst nimmt: mit der fiktiven Airline Catapult Air. Die erste Airline, die Menschen mit einem Katapult zuverlässiger nach Sylt bringt als die Bahn. Catapult Air ging das ernste Problem in einem Online-Video mit Humor an.

Das Ergebnis

Innerhalb weniger Tage verbreitete sich das Video über die Sylt-Media-Kanäle organisch in allen sozialen Medien. Es wurde sofort Teil der Berichterstattung aller deutschen Leitmedien in TV, Funk und Zeitungen. Dabei wurde ein Mediawert von 1.600.000 € erreicht. Und das nur mit einem Video, das mit einem kleinen Budget und Sylter Laiendarstellern produziert wurde. Der Druck auf die Politik stieg rasant und die Petition für den zweigleisigen Bahnausbau wurde in Rekordzeit mit Unterschriften geflutet.
Beim Bahnausbau für Sylt hat sich seit Jahrzehnten niemals etwas getan. Die schlechten Zustände wurden einfach von der Deutschen Bahn und der Bundesregierung hingenommen. Aber nur vier Monate nach der Veröffentlichung von Catapult Air wurde vom Bundesverkehrsminister der zweigleisige Ausbau mit 221 Millionen € beschlossen.

Zurück